Helgoland - Photography and More

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reisen
Helgoland

ist eine Nordseeinsel in der Deutschen Bucht. Die ursprünglich größere
Insel zerbrach 1721; seitdem existiert die als Düne bezeichnete Nebeninsel.
Gemessen von der Ostküste der Hauptinsel zur Westküste Schleswig-Holsteins bei
Sankt Peter-Ording ist Helgoland 48,5 km vom Festland entfernt.
Zur Einwohnerzahl gibt es unterschiedliche Angaben: Das Statistische Amt für
Hamburg und Schleswig-Holstein nennt 1400 (31. Dezember 2015, Fortschreibung
auf Basis des Zensus 2011) laut Gemeindeverwaltung sind es rund 1500.
Die Inselgruppe Helgoland und Düne gehört seit 1890 zum deutschen Staatsgebiet und ist
heute als amtsfreie Gemeinde Helgoland in den Kreis Pinneberg (Schleswig-Holstein) integriert.
Auf den Felsbändern des Lummenfelsen brüten dichtgedrängt Trottellumme,
Dreizehenmöwe, Silbermöwe, Tordalk, Eissturmvogel und seit 1991 auch der Basstölpel.
Während des Vogelzugs im Frühling und Herbst nutzen Scharen von Zugvögeln die Insel als
Rastplatz und werden in der Vogelwarte Helgoland beringt und erfasst. Auf der Düne befindet
sich mittlerweile die größte deutsche Kolonie der Kegelrobben.

Gerd Klinkowitz - PHOTOGRAPHY AND MORE
Mühlgasse 1a          63695 Glauburg
Tel: +49 152 541 720 91
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü